News vom deutschen Redakteur 21.11.2021

Ulrich-Alexander Schmidt hat sich mal wieder über Facebook gemeldet und ein wenig über den aktuellen Stand der Pathfinder Übersetzungen berichtet:

  • Der Absalom Band sowie das Mwangi Becken ist im Lektorat.
  • Nachdem der 2. One Shot “Abendmahl in der Löwenloge” bereits als “PDF only” erschienen ist ist auch der erste “Losgelöste Wellen” in Arbeit. Erscheinen wahrscheinlich aber erst Ende des Q1 2022
  • Der Abenteuerpfad “Schreckensgewölbe” ist ebenfalls in Arbeit, auch hier steht das Erscheinen aber noch nicht fest da man nicht kurz nach dem Crowdfunding für “Klippenwacht” schon wieder einen 3. Teiler haben möchte.
  • Zahnräder und Zunderbüchsen ist ebenfalls in Übersetzung
  • Grundsätzlich ist immer noch der Plan das ALLES außer den Abenteuerpfaden auf Deutsch übersetzt wird. Von den APs wird es immer nur einen pro Jahr geben. Da es in 2021 aufgrund der Verschiebung keinen AP gab wird es 2022 zwei geben.

3 Kommentare

    1. Nein, es ist ganz und gar nicht unwahrscheinlich, nur zweifle ich persönlich ein Erscheinen 2022 an. Ulisses bringt normalerweise einen AP pro Jahr, da Klippenwacht verschoben wurde sind 2 2022 zwar wahrscheinlich, aber die Arbeitsbelastung des Teams lassen mich vermuten das der 2. dann eher Schreckensgewölbe sein wird, da der nur halb so lange ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: