Zoetrop Protokolle, Teil Zwei: Stürmische See

Tom Ganz vom Pathfinder Übersetzerteam hat sich die Mühe gemacht die Logbücher der Zoetrop zu übersetzen. Die Zoetrop ist das Luftschiff das eine wichtige Rolle in “Ruf der Wildnis” spielt das Quellenbuch das im September auf Deutsch erscheinen wird.


Nachdem wir einen schönen Tag und eine schöne Nacht in den Flusskanälen verbracht hatten, war es an der Zeit für unser nächstes Abenteuer. “Was denkst du?”, fragte ich Lythea am nächsten Morgen und breitete die grobe Karte der Küste, die wir zusammengestückelt hatten, auf dem Tisch in der Kombüse aus. “Diese Region ist noch nicht vollständig kartografiert, aber meine Notizen deuten darauf hin, dass sich mehrere Zugvogelarten in den Klippen entlang der Küste versammeln, irgendwo – „ich deutete zaghaft mit einer Klaue – “…irgendwo hier, ganz nah?”

Sie lachte über meinen hoffnungsvollen Ausdruck, das Wasser sanft in dem Überseesessel schaukelnd, den sie liebevoll ihr “Kleines Meer” nannte, während sie sich nach vorne beugte und meine Versuche der Kartenerstellung inspizierte, wobei sie die zerklüfteten Linien mit ihrem Finger nachzeichnete. “Wir werden es hier versuchen”, sagte Lythea mit entschiedenem Ton, “und uns dann die Küste hinaufarbeiten, wenn wir müssen. Keine Sorge, Baranthet.”

“Gelegentlich besteht etwas Bedarf dafür”, protestierte ich, als Grefu sich näherte, seine flossigen Arme mehrere Teller geschickt ausbalancierend. “Los, lass uns etwas Platz machen.”

Unser stoischer Koch bedankte sich grunzend, als wir die Papiere beiseite fegten und ihm halfen, das eklektische Frühstück anzurichten, das er zubereitet hatte. Wir überließen ihm die Speisekarte, aber er schien immer einen Weg zu finden, um die Vorlieben aller zu berücksichtigen (das heutige Frühstück enthielt unter anderem Mehrkorn-Scones für mich und Seetang-Wraps für Lythea). Die anderen gesellten sich kurz darauf zu uns: Dr. Pom kam aus ihrer Kabine und blinzelte in der grellen Sonne; Telero und Chari verstauten ihr Fernrohr bzw. Skizzenbuch, als sie von ihren Aussichtspunkten am Bug zurückkehrten; Ten huschte vom zentralen Mast herab, um vor den anderen anzukommen und sich als Erster über die Köstlichkeiten herzumachen. Grefus Augen funkelten, als der junge Surki seinen Teller mit allem belud und sich wortlos darüber freute.

Während sich die anderen zum Essen niederließen, diskutierten Lythea und ich weiter über unsere Pläne. “Bei günstigen Winden sollte es nur ein paar Stunden dauern, aber… ich bin mir nicht sicher, ob das Wetter halten wird”, sagte sie und richtete ihren besorgten Blick auf den Horizont.

Grefu verzichtete höflich darauf, während der Mahlzeiten seine Korallenpfeife zu rauchen, aber er hatte sie immer bei sich, und nun deutete er mit ihr in der Hand auf die Wolken. “Sie hat recht. Ein Sturm zieht auf.”

Nach dieser prägnanten Beobachtung stand er auf und begann, die Teller abzuräumen, während ich besorgt zu Lythea blickte. “Die Winde werden uns so oder so leiten. Es besteht kein Grund zur Sorge”, wiederholte sie mit einem Lächeln.

Einige Stunden später war ich mir aber durchaus sicher, dass es genügend Gründe zu Sorge gab, während ich mich an den Steuerungen auf dem Außendeck festklammerte und der Regen mein Gesicht peitschte. Ich hätte es viel vorgezogen, liebe Leser, das Schiff von der Sicherheit der Hauptbrücke aus zu steuern, die robusten Scheiben der Zoetrop schützten uns vor den Elementen, aber eine seltsame Eigenschaft des Sturms hatte unsere Instrumente unzuverlässig gemacht, und wir hatten keine andere Wahl, als eine Freiluftmessung durchzuführen. Lythea beobachtete die Wolken und das Meer unter uns mit unerschütterlicher Konzentration und rief hartnäckig Anweisungen über den Donner hinweg, der ihre Worte zu verschlingen drohte. Aber der Glaube unseres Navigators an unser zuverlässiges Schiff und die Crew war nicht fehl am Platz, und – zitternd vor Anstrengung, aber immer noch aufrecht stehend – schaffte ich es, uns genau dort zu runterzubringen, wo sie uns haben wollte, und dass mit nur minimalen Zwischenfällen.

Als ich meinen Sicherheitsgurt löste und mich gegen das Steuer lehnte, um Atem zu holen, huschte Ten an mir vorbei auf dem Weg zum Maschinenraum. Er sah so aus, als hätte er gerade das Abenteuer seines Lebens gehabt, trotz einer offensichtlichen Abschürfung an seinem Arm. Grefu schloss sich uns an, seine Korallenpfeife im Mundwinkel hängend, und reichte mir eine Thermoskanne mit Riesenschwertfischsuppe. Ich ließ den würzigen Duft meine aufgewühlten Nerven beruhigen und erlaubte mir einen Moment, an die Gewitter zu denken, die ich in meiner Jugend mit meinem Haustier, dem Protoceratops Lin, beobachtete, während meiner Großmutter Eintopf vor sich hin köchelte und uns von den Hütern erzählte.

Grefus raue Stimme unterbrach meine Träumerei. “Gut geflogen, ihr beiden.”

Ich prostete ihm mit der Thermoskanne zu. “Ausgezeichnet gekocht. Suppe während eines Sturms, stell dir das vor!”

Er nickte, und nahm das Kompliment schweigend an, aber sein Blick ruhte auf Lythea, die zwar eine Thermoskanne annahm, dabei aber in die Ferne auf das Wasser starrte.

“Viele Erinnerungen an Stürme”, sagte er, seine Stimme sanft. “Viele Geschichten. Dieses Rezept wurde während eines Sturmes erdacht, weißt du.”

Schreibplatten von Grefu und Lythea, aus den offiziellen Zoetrop-Expeditions-Logbüchern. (Art by Gunship Revolution)

Grefu lehnte sich gegen das Bedienfeld, während er den Beutel mit Kräutern und Salzen, der immer an seiner Hüfte hing, zurechtrückte. Sein Blick reichte genauso so weit in die Ferne wie der Lytheas, als er sagte: “Vor mehreren Generationen litt meine Gemeinschaft unter einer großen Hungersnot. Die Matriarchin unseres Clans hatte uns viele Jahre lang gut geführt, aber sie war alt und müde, und so suchten wir nach neuer Führung – normalerweise ein gefeierter Übergang, aber diesmal ein düsterer.

“Meine Urgroßmutter wusste, dass eine gute Jagd uns durchbringen könnte. Niemand hatte je gewagt, sich dem legendären Schwertfisch zu stellen, der in den Tiefen, jenseits der Korallenmauern unserer Heimat lauerte. Dennoch hoffte sie, dass er uns für viele Jahreszeiten ernähren könnte, wenn sie ihn nur fangen und richtig zubereiten könnte.”

Ich hatte Glück, dass die Thermoskanne meine Suppe warmhielt, denn ich hatte sie vollständig vergessen, so verzaubert war ich von Grefus Geschichte! Auch Lythea schien jedes Wort zu verschlingen.

Grefu blinzelte in dieser langsamen, gemessenen Art und fuhr fort. “Sie organisierte eine Gruppe unserer besten Aalreiter, rekrutierte sogar einige aus einer nahe gelegenen Gemeinschaft, und machte sich in die Dunkelheit auf. Ich stelle mir vor, dass es ein gewaltiger Kampf gewesen sein muss. Aber sie kehrten zurück, den großen Meeresbewohner im Schlepptau – und sie bereitete ihn vor und servierte ihn für ihr Aufstiegsfest, als das Dorf sie einstimmig als Nachfolgerin unserer Matriarchin nominierte.”

“Hört sich an, als sei sie eine inspirierende Frau”, sagte Lythea, mit einem kleinen, aber echten Lächeln, welches ihr Gesicht aufhellte. “Vermisst du deine Familie, Grefu?”

Er überlegte einen Moment. “Es ist natürlich, das zu tun, wenn man eine eng verbundene Gemeinschaft verlässt”, sagte er schließlich. “Und ich vermisse sie. Aber sie sind immer noch bei mir, wenn ich ein Familienrezept zubereite oder wenn meine Hände dieselben Netze reparieren, an denen ihre Hände auch schon gearbeitet haben.”

“Haben du, oder deine Urgroßmutter je darüber nachgedacht, einige Geschichten Ihrer Familie aufzuschreiben?”, fragte ich ihn – der Bibliothekar in mir kam nie zur Ruhe.

“Ich singe von meinen”, sagte Lythea und schüttelte den Kopf. “So habe ich sie immer im Herzen.”

Grefu schien zuzustimmen. “Das ist eher dein Fachgebiet, Baranthet – oder das von Charikleia. Obwohl ich darüber nachgedacht habe, vielleicht eine Rezeptsammlung zusammenzustellen.”

“Ein Kochbuch!” Ich war begeistert. “Oh ja, das musst du tun – ich habe noch nie so gut gegessen wie auf dieser Reise.”

Er schnaubte amüsiert. “Wir werden sehen. Vielleicht kann mir unser Navigator hier helfen, ein paar der selteneren Zutaten zu finden, die mir fehlen.”

Lytheas lyrisches Lachen erfüllte das Steuerhaus, als sie mit ihrer Thermoskanne an unsere anstieß. “Ich bin immer für einen Tauchgang zu haben!”

Über den Autor

Baranthet Zamendi entwickelte seine Liebe zur Natur in jungen Jahren und war fasziniert von den beeindruckenden Geschichten seiner Großmutter über die legendären Hüter der Wildnis. Er besuchte kurz die Universität von Almas, bevor er nach Hause zurückkehrte, um die öffentliche Bibliothek von Druhn wieder aufzubauen, und wurde schließlich ihr leitender Archivar. Sein kommendes Buch über die Crew des Zoetrop und ihre Suche nach den Hütern ist sein erstes, aber er plant bereits sein nächstes Abenteuer.

Unterstützung für Herrn Zamendi von

Simone D. Sallé ist leitende Redakteurin bei Paizo und hat zahlreiche Pathfinder- und Starfinder-Bücher geschrieben, darunter mehr von Baranthets Geschichte in Pathfinder Howl of the Wild, das ursprüngliche Traktat und Hexenjournale in Pathfinder Secrets of Magic sowie Starfinder Bounty #12: Under Pressure. Wenn sie nicht die Vorzüge des Gedankenstrichs preist, genießt sie es, so viele narrative Spiele zu spielen, wie ihr Zeitplan es zulässt, und mit ihrem zweifelhaften Hund durch die Wälder zu streifen.

Seid erneut gegrüßt, Entdecker! Heute werfen wir einen Blick auf einige der aquatischen Inhalte, die in Ruf der Wildnis zu finden sein werden: die Abstammung der Athamaru und die Abstammung der Aquarier! Zuerst sind da die Athamaru, Grefus amphibisches Volk, die Korallen formen, über Duft kommunizieren (und sich verteidigen) und die Zucht von Aalen praktizieren. Athamaru-Aalreiter sind eine furchterregende Kraft, und dein Charakter kann sich in den Sattel schwingen und den Angriff mit Fähigkeiten wie dem Riptide Mount anführen!

RIPTIDE MOUNT [eine Aktion] — TALENT 5
Athamaru
Voraussetzungen: Du bist unter Wasser und angrenzend zu einem Wesen, das mindestens eine Größe größer ist als du, eine Schwimmgeschwindigkeit hat und bereit ist, dein Reittier zu sein.

Nach jahrelanger Arbeit mit aquatischen Lasttieren hast du gelernt, wie man sie leicht auf- und absattelt. Du steigst auf das Wesen und nutzt Tier Anweisen, um es eine Aktion deiner Wahl ausführen zu lassen.

Als Meermensch hat Lythea eine ziemlich beeindruckende Stimme. Meermenschen sind eine der magischsten Abstammungen, die in Howl of the Wild kommen, mit Fähigkeiten wie der Manipulation von Wasser, dem Verfluchen von Seeleuten oder dem Verwandeln ihrer Tränen in Perlen. Aber die berühmteste Fähigkeit eines Meermenschen ist ihr bezauberndes Lied – ganz wörtlich mit der Fähigkeit Siren Song!

SIREN SONG [drei Aktionen] — FÄHIGKEIT 9
Hörbar, Mental, Aquarier, Natur
Häufigkeit einmal pro Tag
Voraussetzungen: Experte in Performance

Du kannst mit deinem Lied betören und verzaubern. Alle Kreaturen in einer 60-Fuß-Emanation müssen einen Willensrettungswurf gegen deinen Darbietungs-SC machen. In den folgenden Runden kannst du das Lied aufrechterhalten, indem du jede Kreatur in der Umgebung, die derzeit von deinem Lied betroffen ist, dazu bringst, einen weiteren Willensrettungswurf abzulegen. Typischerweise sind Kreaturen, die längere Zeit mit dir gereist sind, wie deine Mitstreiter, immun gegen deinen Siren Song.

Kritischer Erfolg: Das Ziel bleibt unbeeinflusst und wird für 24 Stunden immun gegen dein Siren Song.
Erfolg: Das Ziel ist von dir fasziniert, bis zum Ende deines nächsten Zuges.
Misserfolg: Wie Erfolg, und das Ziel erhält den Zustand Betäubt 1, solange es fasziniert ist.
Kritischer Misserfolg: Wie Erfolg, und das Ziel erhält den Zustand Betäubt 2, solange es fasziniert ist.

Die Abstammung der Athamaru wird durch den Schiffskoch Grefu verkörpert, und die Abstammung der Aquarier durch seine Navigatorin Lythea! (Art von Gunship Revolution).

Wir werden weiterhin alle Berichte der Crew weiterleiten, die uns erreichen, also halte Ausschau nach dem nächsten Eintrag im Logbuch der Zoetrop, welches uns von weiteren Abenteuern erzählen wird. Aber das, Entdecker, ist eine Geschichte für einen anderen Tag.

James Case
Senior Designer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert